Ausstellungsscheune

Die rund 1000 ausgestellten Museumsstücke sind in der Ausstellungsscheune, der Remise und der Leder- und Holzwerkstatt,  untergebracht. Zudem sind das nutzungsfähige Backhaus sowie die Tenne und das Kaminzimmer der öffentlichen Begegnungsstätte mit historischen Gerätschaften ausgestattet.

Die Ausstellungsscheune aus dem Jahr 1997 ist das Hauptgebäude des Museums. Hierin befinden sich der Empfangsbereich, die Empore und mehr als  600 Ausstellungsstücke auf einer Fläche von ca. 380 m². Die Scheune erhielt zwischen Dezember 2018 und Juni 2019 eine Dämmung zur drastischen Reduzierung von Temperaturschwankungen und Abdichtungen gegen überhöhte Luftfeuchten. Im September 2021 begannen die Arbeiten zur museumsgerechten  Innenausgestaltung und zur Erklärung der Gegenstände.

Finden Sie hier demnächst mehr Informationen!

Finden Sie hier demnächst mehr Informationen!

Finden Sie hier demnächst mehr Informationen!